Liebe Heimat- und Wanderfreunde,

nicht ohne Spuren hat der erste Herbststurm „Ignatz“ das Fichtelgebirge verlassen.

Der Sturm hat eine alte Buche umgeknickt und quer über die Schüsseltreppe geworfen, das Geländer komplett beschädigt und sogar die alten historischen Geländerstützen verbogen.

Während wir uns gemeinsam mit dem Naturpark und dem Forst an die Arbeit machen, ist die Schüssel bis auf Weiteres gesperrt. Alle Aufgänge wurden entsprechend markiert.

Wir bitten dringend, die Gefahrenstelle auch nicht zu „umklettern“. Es herrscht durch das fehlende Geländer akute ABSTURZGEFAHR!