Die Bergeübung ist Teil der Abnahmeprüfung für die neuen Kabinenbahnen und findet unter Beobachtung von
Experten des TÜV Süd und der Seilbahnaufsicht Regierung von Oberbayern sowie weiteren Fachleuten statt.
Um alle Kabinen, die am Förderseil hängen mit jeweils 10 Personen voll zu besetzen, sind 320 Personen erforderlich.

Die Bergemaßnahmen werden von speziell geschulten Rettern der Bergwacht Bayern durchgeführt.
Bei der Übung soll der sehr unwahrscheinliche Fall simuliert werden, dass die Seilbahn nicht mehr
in Betrieb genommen werden kann und die Fahrgäste evakuiert werden müssen.

Die Fahrgäste werden aus den Kabinen durch Retter, die über Leitern an den Seilbahnstützen hochsteigen
und mit speziellen Seilfahrgeräten über das Förderseil zu den Kabinen fahren,in diese einsteigen und die Fahrgäste aus der Kabinen abseilen.

Die Teilnehmer sollten daher frei von HÖHENANGST und SCHWINDEL sein!

Treffpunkt Teilnehmer: Seilbahn Ochsenkopf Nord Talstation
Fröbershammer 27
95493 Bischofsgrün

Kontakt Organisatoren
E-Mail:
Festnetz: 09276-644
Mobil: 0171-2280853

Übungsdatum: 27.04.2024
Eintreffen Teilnehmer ab: 9:15 Uhr
Besetzung der Kabinen bis ca.: 9:45 Uhr
Beginn Bergemaßnahmen ab ca.: 10:00 Uhr
Ende Bergemaßnahmen ca.: 13:00 Uhr

Bild: wz

Anmeldung zur Bergeübung:

Anmeldeformular-GBN

Download des Anmeldeformulares -> Her damit!