Wanderwege erschließen unsere Heimat und bieten Gäste die Möglichkeit das Fichtelgebirge zu erleben.  In den letzten Jahren haben immer mehr Wanderfreunde entdeckt das Wegmarkierung Spaß macht. Man kann seine Freude an der Natur mit einen Nutzen für die Allgemeinheit verbinden.

In den letzten Jahren hat der Fichtelgebirgsverein das 3700 km lange Wanderwegenetz in den Landkreisen Tirschenreuth, Wunsiedel, Bayreuth und Wunsiedel, auf Sichtmarkierung umgestellt, die digitale Wegeverwaltung eingeführt und die Ausbildung von Wegepaten vorangebracht. Der Wegepate übernimmt die Markierungsarbeit auf „seinem“ Wegeabschnitt, der bis zu 20 km lang sein kann. Er arbeitet im Team mit ausgebildeten Wegemarkierern in einem der 52 Ortsvereine und erhält eine Fahrerlaubnis vom Forst, damit er an seinen Weg möglichst nahe heranfahren kann.

Die Einweisung in die Markierungsregeln geschieht in einem fünfstündigen Grundlehrgang, während die praktische Ausbildung in zwei Abschnitten erfolgt, einmal in der Werkstatt, das andere Mal draußen im Gelände. Längst haben Frauen, Jugendliche, aber auch Ruheständler erkannt, dass hier eine Freizeitbeschäftigung lockt. Wer eher mit dem PC arbeitet kann die Dokumentation der Wege betreuen.

Wir bieten auch dieses Jahr wieder einen Wegepatenkurs an.  Einige Interessierte haben sich schon im letzten Jahr vormerken lassen.

Samstag 3.2.2024  9.00 – 13. 00 Uhr    Wegepatenkurs Grundlagen und theoretische und rechtliche  Hintergründe  Der theoretische Teil findet im Fichtelgebirgshaus Wunsiedel , Theresienstraße 2 95632 Wunsiedel statt.

Samstag 23.3.2024 9.00 – 13. 00 Uhr   Wegepatenkurs Praxis 1 Materialien, Befestigungen und Abläufe

 im Fichtelgebirgshaus Wunsiedel , Theresienstraße 2 95632 Wunsiedel

Samstag 4.5..2024  9.00 – 13.00 Uhr     Praxis 2 Wegemarkierung im Gelände Waldsteinhaus und Waldsteingipfel

Interessierte melden sich bitte beim Fichtelgebirgsverein e.V , Theresienstraße 2; 95632 Wunsiedel, Telefon 09232/700755 oder über mit Namen, Adresse, Telefonnummer und E-mailadresse an. Bei Rückfragen steht der Referent für Wege unter zur Verfügung.