Anmeldung für unseren Veranstaltungs-Kalender
Event Calendar
Juni 2019
Archiv

18,4 Prozent oder 1 745 383 der Bayern stimmen für Volksbegehren Artenvielfalt !

DANKESCHÖN !

 

Auch der FGV ist mit dabei !

“Volksbegehren Artenvielfalt”

„Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge – stoppt das Artensterben!“

In Bayern gehen viele Tier- und Pflanzenarten massiv in ihrem Bestand zurück oder sterben sogar aus. Besonders betroffen sind Insekten, die um ca. 75 % zurückgegangen sind. Jeder, der mit dem Auto unterwegs ist, erlebt diesen Bestandsrückgang: Während früher die Windschutzscheibe mit toten Insekten bedeckt war, kann man heute wochenlang fahren ohne das Fenster zu putzen. Der Rückgang der Insekten verläuft zeitgleich mit dem Rückgang blühender Wiesen und anderer natürlicher Lebensräume, welche die Insekten für Nahrung und Fortpflanzung benötigen. Darunter leiden auch alle Insektenfresser, allen voran viele Vogelarten. Dieser Rückgang ist nicht nur ein Verlust unserer Lebensqualität, sondern eine eine konkrete Gefahr für unsere Zukunft. Denn wenn das Zusammenspiel zwischen der Pflanzen- und Tierwelt und dem Menschen gestört wird, wird vieles, was wir heute als selbstverständlich erachten, in Zukunft nicht mehr möglich sein– allem voran die natürliche Bestäubung der Pflanzen durch Insekten. Wir möchten daher den Rückgang der Arten minimieren, indem wir das bayrische Naturschutzgesetz in wesentlichen Teilen verbessern.

Weitere Informationen hierzu: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/faq-artenvielfalt/

So finden im Fichtelgebirge auch Infoabende statt, durchgeführt vom Imkerverein Hohes Fichtelgebirge welche aufzeigen, wie jeder (Wild-) Bienen helfen kann.

Der Vortrag steht unter dem Motto “Tischlein deck Dich !” und ist kostenlos. Los gehts am Montag, 21.01.2019 im Rathaus Fichtelberg ( Untergeschoß ); Am Montag den 04.02.2019 im Kurhaus Bischofsgrün, Dienstag 05.02.2019 im Haus des Gastes in Oberwarmensteinach ( Untergeschoß ), Tags darauf am 06.02.2019 im Rathaus Mehlmeisel ( Leseraum ) um der Abschluß ist am Freitag, 08.02.2019 im Gasthof Humboldt in Goldkronach. Beginn des Vortrages ist an allen Tagen um 19.00 Uhr.

 

Vom 31.01.2019 bis zum 13.02.2019, also innerhalb von 14 Tagen, müssen sich rund 1 Million bayrische Bürgerinnen und Bürger in den Rathäusern und Amtsstuben eintragen, damit der Volksentscheid im Sommer 2019 stattfinden kann

Helfen Sie mit und unterschreiben Sie das Volksbegehren Artenvielfalt

Diese wirklich zukunftsweisende Entscheidung liegt jetzt in unserer Hand.

Dieses Volksbegehren hilft nicht nur der Natur, den Bienen und Vögeln, sondern ermutigt auch den Menschen, die Verantwortung nicht immer weiter zu delegieren, sondern selbst über das Schicksal unserer Erde zu entscheiden. Es ist im Sinne des Menschen, über relevante Vorschläge abstimmen zu wollen, nicht nur in Bayern, sondern auch auf Bundes- und Europaebene. Auch die Tiere und Pflanzen wollen sich mit uns Menschen abstimmen. Sie wollen ihre Rechtsfähigkeit zur Erscheinung bringen.

Am 14.11.2018 wurde das Volksbegehren zugelassen und die Eintragungszeit für das Volksbegehren für uns alle überraschend sehr früh auf den 31.01.2019 bis zum 13.02.2019 vom Innenministerium angesetzt.

So können Sie mithelfen:

Bitte merken Sie sich den Zeitraum schon einmal vor und machen auch Ihre Freunde darauf aufmerksam.

Gehen Sie aufs Amt oder Rathaus und tragen sich ein für das Volksbegehren. Nehmen Sie Freunde, Nachbarn und Bekannte mit. Achtung! Ausweis mitnehmen!

Hier finden sie alle Eintragungsstellen in Ihrer Nähe und deren Öffnungszeiten

Rathausfinder:  https://rathausfinder.volksbegehren-artenvielfalt.de/

Machen Sie mit beim Volksbegehren Artenvielfalt, denn jede Stimme zählt !