Busausflug in den Thüringer Wald

Tagesausflug des FGV Bad Berneck nach Rudolstadt

04. Mai 2019

Am 04. Mai 2019 ist es wieder so weit. Der schon traditionelle Jahresausflug des FGV Bad Berneck führt uns in diesem Jahr nach Thüringen.

Hoch über Rudolstadt thront majestätisch die Heidecksburg. Auf einem Bergsporn gelegen, bietet das zu den prächtigsten Barockschlössern gehörende Ensemble aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts einen wunderschönen Ausblick auf die Altstadt der ehemaligen Residenzstadt. Während einer Führung durch die einzigartigen Prunkräume, die Festsäle und Wohnräume der Fürsten von Schwarzenberg-Rudolstadt erlangen wir einen tiefen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Adelsgeschlechter dieser Epoche.

Die reizvolle Landschaft, lebendige kulturelle Tradition und das Wirken berühmter Dichter und Gelehrter wie Schiller und Goethe, Fichte, Humboldt und Schopenhauer, der Musiker Richard Wagner, Franz Liszt und Paganini sowie des Pädagogen Friedrich Fröbel sind mit der Stadt und ihrer Umgebung verbunden. Diese kulturelle Vielfalt war sicherlich ein Hauptgrund, dass Bayreuth und Rudolstadt vor vielen Jahren Partnerstädte geworden sind.

Wir werden die Mittagszeit für einen Stadtspaziergang durch die historische Innenstadt nutzen. Der Marktplatz, die Marktstraße und die Fußgängerzone, mit ihren vielen Seitengassen, laden zum Einkehren und Bummeln ein. Wer noch Lust und Zeit hat, kann das Schillerhaus besichtigen, den Handwerkerhof durchstreifen, der Stadtkirche St. Andreas einen Besuch abstatten oder die Thüringer Bauernhäuser, das älteste Freilichtmuseum Deutschlands, besuchen. Weiter geht es dann am frühen Nachmittag nach Obstfelderschmiede im Schwarzatal. Damit im letzten Jahrhundert die Orte auf den Höhenzügen versorgt werden konnten, planten Ingenieure Anfang des 20. Jahrhunderts eine Standseilbahn. Nach mehrjähriger Bauzeit entstand für den Transport von normalspurigen Eisenbahnwaggons die steilste Standseilbahn der Welt. Bis heute ist diese Bergbahn, mit überwiegend Originalwaggons aus dieser Zeit, noch in Betrieb. Wie vor 100 Jahren lassen sich mit ihr die 323 Höhenmeter entspannt und mit einem unbeschreiblich schönen Ausblick auf das Schwarzatal überwinden. Von der Bergstation Lichtenhain aus geht die Fahrt dann mit historischen Elektrotriebwagen weiter, bis nach Cursdorf. Dort angekommen steht unser Bus für die Heimfahrt bereit. Bei einer gemütlichen Brotzeit im Gasthaus Frankenwald, in Unterzaubach, werden wir unseren Ausflug ausklingen lassen.

Anmeldemöglichkeiten ab sofort bei Joachim Beth, Tel.: 09273/500358 oder Günter Griesshammer, Tel.: 09273/6438

NICHTMITGLIEDER DES FGV sind ebenfalls herzlich eingeladen.

07.30 Uhr Abfahrt am Angerparkplatz

10.00 Uhr Heidecksburg und Rudolstadt

15.30 Uhr Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

16.30 Uhr Cursdorf und Rückfahrt

ca. 18.30 Uhr Einkehr Gasthaus Frankenwald in Unterzaubach

ca. 21.30 Uhr Ankunft in Bad Berneck

Die angegebenen Zeiten sind Planungsgrundlagen, somit ohne Gewähr

Preise: Mitglieder FGV Bad Berneck 30,00 Euro

Kinder bis 15 Jahre 10,00 Euro

Nichtmitglieder 35,00 Euro

Fahrt mit modernem Reisebus, Reiseleitung, Eintritt Heidecksburg mit Führung, Fahrt mit der Bergbahn