Anmeldung für unseren Veranstaltungs-Kalender
Event Calendar
November 2019
Archiv

Ohne Ehrenamt läuft nix!

Das  Kösseinehaus, 939  m hoch gelegen, ist ein Anziehungspunkt im Fichtelgebirge, der seit der Übernahme durch die Wirtin Regina Rothenberger einen großen Aufschwung erfahren hat. An manchen Tagen strömen hunderte von Gästen von allen Seiten dem Gipfelhaus zu. Diese wollen versorgt sein, die Lagerhaltung und Logistik muss stimmen und erfordert natürlich entsprechenden Platz.

Frau Rothenberger hat daher die ehrenamtliche „Kösseinehausmitbetreuerin“ Birgit Schelter angesprochen, „dass sie dringend weitere Lagerflächen bräuchte um für den Ansturm gerüstet zu sein. Unter der Terrasse wäre grundsätzlich noch ausreichend witterungsgeschützter Platz, nur müsse man dort halt eine ebene Fläche schaffen bei all der Erde und Fels“.

Das dem FGV-Hauptverein natürlich daran gelegen ist, kompetente Wirtsleute auf seinen Häusern zu halten ist selbstverständlich. Aus diesem Grund hat Birgit Schelter

zusammen mit ihrem Partner Johannes Hein, dank dessen umfangreichen fachlichen Wissens, jetzt in einer samstäglichen 9,5 Stunden-Aktion am 05.10.19 am Kösseinehaus eine Lagerfläche geschaffen, von der Frau Rothenberger hellauf begeistert war.

Mehr als eine halbe Tonne Material in Form von Balken, Steinplatten und OSB-Platten wurden in 2 Fuhren mit dem Privat-PKW auf die Kösseine transportiert.

Durch die Schräge des Erd- und Felsbodens unter der Terrasse war große Tüftelarbeit für die beiden angesagt. Wasserwaage hin, Wasserwaage her. Zollstock längs, Zollstock quer. Die Handkreissäge und der Akkuschrauber aus dem heimischen Hobbykeller waren gefragt. Immer wieder mussten die beiden die Balken zentimeterweise umsetzen, unterlegen, Erde weggraben, Fels wegklopfen bis die Nivellierung passte.

Herausgekommen ist nunmehr eine ebene Lagerfläche mit ca. 13,5 qm, auf der Frau Rothenberger ab sofort Dinge in entsprechend wetterfesten Behältnissen lagern kann, wie z.B. Dekoartikel, Servietten, Papiertücher, Leergut usw. Auch die Terrassenmöbel finden dort wie bisher ihren Platz über den Winter.

Der Lohn für diese Aktion war abschließend ein leckeres Essen und gehopfte Kaltgetränke, gesponsert von der Wirtin.

Schee woar´s, die Action !

Wer Lust hat, sich und sein fachliches und handwerkliches Wissen und Können bei  Bedarf beim FGV mit einzubringen  darf sich gerne jederzeit unter 0160/4 678 650 an Birgit Schelter wenden.