Anmeldung für unseren Veranstaltungskalender
Event Calendar
Mai 2017
Archiv
Warenkorb
Melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Natur- und Umweltschutz haben beim Fichtelgebirgsverein seit jeher eine große Bedeutung und dies nicht nur als vorrangige satzungsgemäße Aufgabe, sondern vor allem auch im Denken und Handeln unserer Mitglieder. Als äußeres Zeichen dafür betreuen viele Ortsvereine ökologisch wertvolle Biotope, erhalten z.B. Moorflächen mit ihrer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt, pflegen Trockenrasen, schützen Schluchtwälder und kümmern sich um den Erhalt eines vielfältigen Landschaftsbildes. Dies alles erledigen unsere Mitglieder ehrenamtlich zum Wohl von Natur und Umwelt, zur Erhaltung einer vielfältigen Kultur- und Naturlandschaft, in vielen Fällen auch als Rückzugsgebiet für seltene, sonst vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

Dabei erfahren wir dankenswerterweise großzügige Unterstützung durch Privatpersonen und öffentlichen Stellen wie z.B. den Städten und Gemeinden, den Landkreisen, dem Naturpark Fichtelgebirge, dem Landschaftspflegeverband, der Regierung von Oberfranken, der Oberfrankenstiftung sowie dem Bayerischen Naturschutzfond, sei es bei Ankauf oder Pacht, aber auch bei der laufenden Pflege. Aus den Erträgen der Naturschutzstiftung des Fichtelgebirgsvereins werden Ankauf und Pflege von Naturschutz-Flächen gefördert.
Nachfolgend eine Zusammenstellung der gesamten Flächen, die im Besitz des Fichtelgebirgsvereins sind oder betreut werden:

G´steinigt – Arzberg, Ldkr. Wunsiedel

Fl.Nrn. 669, 1243, 1246/5, Gemarkung Röthenbach
10,8059 ha, erworben 1996.
Bestand: Bewaldetes Durchbruchstal der Röslau zwischen Elisenfels und Arzberg, Naturdenkmal
Ziel: Entwicklung und Sukzession der vorhandenen, weitgehend naturnahen Schluchtwaldvegetation
Betreuung: FGV-Ortsverein Arzberg

Burgruine Epprechtstein

Epprechtstein5Burgruine Epprechtstein
auf dem Epprechtstein (798 m ü.NN), am Wanderweg Nordweg.
Betreuung: FGV-Ortsverein Kirchenlamitz

Großer Haberstein

grosser_habersteinGroßer Haberstein
im Kösseinegebiet (848 m ü.NN) am Wanderweg Höhenweg gelegen.
Betreuung: FGV-Ortsverein Wunsiedel

Hohenstein

Hohenstein

Hohenstein
Felsburg (817 m ü.NN) in der Nähe der Lamitzquelle bei Kirchenlamitz.
Betreuung: FGV-Ortsverein Schwarzenbach a.d.Saale

Lug ins Land

Lug ins LandLug ins Land
Granitfelsengruppe (751 m ü.NN) nordöstlich von Fichtelberg.
Betreuung: FGV-Ortsverein Fichtelberg

Prinzenfelsen

prinzenfelsenPrinzenfelsen
Granitfelsengruppe (751 m ü.NN) am Wanderweg Höhenweg zwischen Silberhaus und Hoher Matze.
Betreuung: FGV-Ortsverein Nagel

Nußhardtfelsen

nusshardtfelsen

Nußhardtfelsen
Granitfelsengruppe (Naturschutzgebiet, 972 m ü.NN) am Wanderweg Höhenweg zwischen Seehaus und Schneeberg.
Betreuung: FGV-Ortsverein Vordorf

Schüssel auf dem Waldstein

schuessel_waldsteinSchüssel auf dem Waldstein
Aussichtsfelsen auf dem Großen Waldstein (877 m ü.NN).
Betreuung des Geländers: FGV-Ortsverein Münchberg
(Der Aussichtspavillon gehört den Bayerischen Staatsforsten)

Sonnentempel

sonnentempelSonnentempel
Aussichtspunkt oberhalb des Ölschnitztales bei Bad Berneck.
Betreuung: FGV-Ortsverein Bad Berneck

Weißmainfelsen

weissmainfelsen

Weißmainfelsen
Mächtige Granitfelsengruppe am Osthang des Ochsenkopfes (929 m ü.NN) am Wanderweg Mittelweg gelegen.
Betreuung: FGV-Ortsverein Bischofsgrün

Wetzsteinfelsen

WetzsteinWetzsteinfelsen
Am westlichen Ausläufer der Hohen Haide (798 m ü.NN) nordwestlich von Bischofsgrün.
Betreuung: FGV-Ortsverein Bischofsgrün

Hügelfelsen

huegelfelsenHügelfelsen
Granitfelsengruppe am Ochsenkopf südlich von Bischofsgrün. (Geschütztes Naturdenkmal, 745 m ü.NN)
Betreuung: FGV-Ortsverein Bischofsgrün

Burgruine Hirschstein

burgruine_hirschsteinBurgruine Hirschstein
Granitfelsenburg mit spärlichen Resten einer Burganlage. Am Kornberg (744 m ü.NN), am Wanderweg Nordweg.
Betreuung: FGV-Ortsverein Niederlamitz